Tiergestützte Pädagogik / Therapie

Home/Reiten/Tiergestützte Pädagogik / Therapie
Tiergestützte Pädagogik / Therapie 2019-11-21T13:43:13+00:00
Bei unseren tiergestützten Angeboten steht die ganzheitliche Förderung und Heilung der sozialen, geistigen und körperlichen Entwicklung im Vordergrund.

Wir begleiten Menschen verschiedener Altersgruppen anhand verschiedener Methoden der tiergestützten Pädagogik und Therapie bei Ihren individuellen Entwicklungsprozessen. Lernen ist immer mit emotionalen und sozialen Erfahrungen verbunden. Tiergestützte Therapie hilft vom Denken zum Fühlen zu kommen und umgekehrt die neuen Erfahrungen in den Alltag zu integrieren.

In der Begegnung mit den Tieren entsteht ein kreativer Erlebnisraum. Durch die vorurteilsfreie Begegnung der Tiere, ihre Wärme und Ruhe, die sie ausstrahlen, bieten sie die Chance sowohl kognitive wie auch soziale und emotionale Kompetenzen zu fördern.

Tiergestützte Therapie und Pädagogik hilft

  • Bei Störungen der Kommunikation
  • Als Lernfeld für soziale Interaktion
  • Menschen mit Beeinträchtigung
  • Wieder Lebensfreude in den Alltag zu bringen
  • Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden
  • Den Selbstwert zu steigern
  • Achtsamkeit zu üben

Angebote:

  • Individuelle Einzelangebote
  • Tiergestützte Ergänzungseinheiten in Kooperation mit Einrichtungen (Gruppenkurs)
  • Tiergestützte Intensivkurse (bis zu 4 Teilnehmer)
    • Kurs: „Achtsam mit Tieren auf dem Weg“ (Entspannungskurs für Erwachsene)
      Mit Unterstützung von Eseln und Schafen werden wir uns in Achtsamkeit üben.Im Kontakt mit den Tieren können wir die Wirkung wesentlicher Qualitäten der Achtsamkeitspraxis wie Ruhe und Gelassenheit, Wertfreiheit und Gemeinschaft spüren und begreifen. Die achtsame Haltung, die im Buddhismus begründet ist, wird in vier Einheiten vermittelt. Dabei bewegen wir uns mit den Tieren im Grünen und erleben mit allen Sinnen Natur und Tier.
    • Mutter-Kind-Gruppe mit Eseln
      Für Kinder von 2 1/2 bis fünf Jahren bieten wir Mutter-Kind-Kurse mit unserem langohrigen Brüderpaar Pepe & Pepino an.Esel eignen sich aufgrund ihrer Sanftmut und Ihrer Duldsamkeit besonders gut für den Bereich der kindlichen Frühförderung. Das Ziel der Mutter-Kind-Gruppe ist es, dass Mutter / Vater und Kind gemeinsam Zeit mit unseren Eseln, Schafen und Hasen verbringen können. Unter behutsamer Begleitung lernen wir die Esel und andere Bauernhoftiere kennen. Beim Füttern und Pflegen der Tiere erleben wir mit allen Sinnen wie die Tiere riechen, sich anhören und anfühlen. Wer sich traut, der kann sich beim Ausflug ins Grüne von unseren Eseln ein Stück tragen lassen.

Tarife

  • Von 5 – 12 Jahre: eine Einheit à 40 Minuten: 55,- Euro
  • Erwachsenen: eine Einheit à 50 Minuten: 70,- Euro
  • Von 3 – 5 Jahre: eine Einheit à 30 Minuten: 41,- Euro
  • Von 12 – 18 Jahre: eine Einheit à 45 Minuten: 62,- Euro

Ansprechpartnerin

Tanja Hörr M. a.

  • Systemische Ausbildung als Familien- und Sozialtherapeutin
  • Mehrjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung junger Menschen
  • 10 Jahre Erfahrung in der Durchführung von Bauernhofprojekten
  • Weiterbildung in systemischer Einzeltherapie, Supervision und Coaching,
  • Fortbildung als Entspannungstherapeutin.
  • Weiterbildung in Tiergestützter Therapie und Pädagogik.

Tel: 0711-217246730
E-Mail:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen